ULI OLPP

RAUMFORM I+I


Kirsch– und Eichenholz gesägt/Farbe 2010
Die abstrakten Formarbeiten von Bildhauer Uli Olpp treten mit dem Raum in Dialog. Sie beschäftigen sich mit der Raumwahrnehmung des Ortes, den Bezügen zur Umgebung und der Bewegung des Betrachters.


BIOGRAFIE


1960
1980-83
1983-86
1986-90

1996

1996-97
seit 2008

geboren in Nürnberg
Steinbildhauerlehre an den Kirchen in Nürnberg
Holzbildhauerlehre Bischofheim in der Rhön
Studium Freie Kunst / Bildhauerei an der Kunstakademie Stuttgart bei Prof. Brodwolf
Dipl. Ing. Architektur nach Architektur-
studium an Uni GH Kassel
Lehrauftrag „Plastisches Gestalten“ Uni Kassel
Leiter des Kunstmuseums Hersbruck mit einem regionalen Kunstarchiv und Vor-
sitzender seines Fördervereins


ARBEITEN IM ÖFFENTLICHEN RAUM


 

Seit 1985 Realisierung vieler Wettbewerbserfolge zu
Kunstobjekten und Brunnen im öffentlichen Raum


AUSSTELLUNGEN


1990
1994
1995

2002
2003
2004
2007
2008

„Stimme in der Kunst“ Bad Rappenau
Einzelausstellung zu den intern. Musik-tagen Donaueschingen
Ausstellung in der alten Papierfabrik
Heroldsberg
„Skulpturen in der Stadt“ Einzelausstellung Hersbruck
„Kunst am Dachsberg“ Rückersdorf
„Villa Gläser“ Kaiserslautern
„Konkret“ FORTUNA Höchstadt
„Steinreich“ Oedmühle Weigendorf



KONTAKT

Uli Olpp
Algersdorf
91241 Kirchensittenbach
Tel. 09151-86 25 75
www.uliolpp.de
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 
design by DesignBüro | powered by ric Ritter IT Consult